Verfasst am Mrz 19, 2017 in Allgemein

Theodor-Litt Schule AöR, Neumünster zu Gast bei der Botschaft des Staates Katar

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe des Deutsch-Katarischen Kulturjahres 2017 hat die Botschaft des Staates Katar in Berlin, am Freitag, den 17. März 2017, eine Gruppe von Schülern und Lehrern der „Theodor-Litt Schule Aör, Neumünster“ empfangen. S.E. Sheikh Saoud bin Abdulrahman Al-Thani gab den Gästen einen tiefen Einblick in die Anstrengungen, welche der Staat Katar auf sich nimmt, um der Welt eine einzigartige Weltmeisterschaft zu präsentieren. In der Diskussion erklärte S.E. der Botschafter die Normen der nachhaltigen Entwicklung und umweltfreundlichen Maßnahmen, die der Staat Katar beim Bau der Infrastruktur für die WM adaptiert, sowie die optimale Implementierung dieser Infrastruktur nach der WM. Ferner bestätigte er, dass der Staat Katar sein Versprechen, die Tribünen nach der WM abzubauen und an Entwicklungsländer zu spenden, einzulösen wird, „basierend auf seiner tiefen Überzeugung für die Rolle, welche der Sport bei Völkerverständigung und Kulturaustausch spielt“. Ferner beantwortete S.E. der Botschafter verschiedene Fragen zu Tourismus, Kultur, Lifestyle und den Rechtsrahmen für die ausländischen Arbeitskräfte in Katar.

ebfd82f9-9736-44bd-bb0c-b9ec117220c9