Verfasst am Apr 17, 2016 in Allgemein

Qatar Development Fund arbeitet mit Bill Gates zusammen

Katar arbeitet mit dem reichsten Mann der Welt, Bill Gates, und der Islamischen Entwicklungsbank (IDB) zusammen, um die Armut in einigen der ärmsten muslimischen Ländern der Welt zu bekämpfen. Der Qatar Development Fund hat dem Lives and Livelihoods Fund 50 Millionen US-Dollar zugesagt, der dieses Projekt betreut.

Die Bill and Melinda Gates Foundation (BMGF) und die IDB haben den Lives and Livelihoods Fund gegründet, um den 30 bedürftigsten IDB-Mitgliedern erschwingliche Finanzierungsmöglichkeiten zu bieten.

Zu seiner fast zehnjährigen Wohltätigkeitsarbeit mit Katar sagt Bill Gates zu Doha News: „Dieses Land ist schon seit Langem sehr großzügig in der Entwicklungshilfe.“

Der IDB und die BMGF haben beide 100 Millionen Dollar investiert und hoffen auf Spenden in Höhe von 500 Millionen Dollar, um den Lives and Livelihoods Fund zu entwickeln, der letztes Jahr offiziell ins Leben gerufen wurde.