Verfasst am Mai 2, 2018 in Allgemein

Poesie im Divan: Ashjan Shaarani präsentiert ihr neues Werk „The Naked Drums of Aphrodite“

Am Samstag, den 28. April, hat die Botschaft von Katar die syrisch-deutsche Dichterin Ashjan Shaarani eingeladen, ihre neues Buch „The Naked Drums of Aphrodite“ im Arabischen Kulturhaus البيت الثقافي العربي – الديوان vorzustellen. Ehrengast war Seine Exzellenz Scheich Saoud bin Abdulrahman Al Thani, Botschafter von Katar in Deutschland.

Die Präsentation begann mit einer Begrüßungsrede von Seiner Exzellenz, die die wichtige Rolle der Poesie in der arabischen Gesellschaft und im interkulturellen Dialog in den Vordergrund stellte: „Poesie ist in unserer arabischen Region wichtig, um Menschen zu begrüßen und anzusprechen. Zweifellos lässt uns dieses Handeln auch Gemeinsamkeiten zwischen der arabischen Welt und Deutschland erkennen.“

Darüber hinaus betonte Seine Exzellenz die wichtige Rolle des Divan – des Arabischen Kulturhauses in diesem interkulturellen Austausch und nannte den Divan „eine Plattform für alle Araber und Deutschen, für kulturellen Austausch, den Dialog zwischen unseren Völkern, für ein Vorstellen der alten arabischen Kultur in Deutschland und den Aufbau von Vertrauensbrücken zwischen Ost und West.“

Frau Shaarani rezitierte dann aus ihrer neuen Arbeit und erläuterte ihre Gedichte und die bestimmenden Themen: ihre Sehnsucht nach Damaskus, Liebe und Verrat. Zwischen den Rezitationen der Dichterin Shaarani hörte das Publikum die musikalischen Aufführungen des Künstler Al Amin mit traditionellen arabischen Liedern, von denen einige aus dem Andalusien des 12. Jahrhunderts stammen.

IMG_1691