Verfasst am Nov 15, 2015 in Politik

Katar verurteilt Terrorangriffe in Paris

Stellungnahme des Außenministeriums des Staates von Katar zu den Angriffen in Paris.

Der Staat und das Volk von Katar verurteilen auf das Schärfste die bewaffneten Angriffe und Bombenanschläge in der französischen Hauptstadt Paris, die zu einer großen Zahl von Toten und Verwundeten geführt haben. Das Außenministerium stellte klar, dass solche Angriffe darauf angelegt sind die internationale Sicherheit zu destabilisieren. Damit stehen diese Attacken im Widerspruch zu jeden moralischen und humanitären Prinzipien und Werten. Katars Außenminister Khalid al-Attiyah zu den Anschlägen in Paris: „Diese Akte, die die Stabilität und Sicherheit Frankreichs zerstören wollen, gehen gegen alle menschlichen und moralischen Werte”.

 Die Stellungnahme betont nochmals die klare Haltung von Katar, das jede Form von Gewalt ablehnt – gleichgültig welche Motive und Ursachen dafür herangezogen werden.

 Das Außenministerium bekundet für den Staat von Katar das aufrichtige Mitgefühl für die Familien der getöteten Opfer dieser Angriffe und wünscht den Verwundeten eine schnelle Gesundung.