Verfasst am Jul 23, 2016 in Allgemein

Katar verurteilt Amoklauf in München

Der Staat Katar verurteilt auf das Schärfste den Anschlag vom Freitag, dem 22.07. in München, bei dem neun Menschen starben und zahlreiche Personen verletzt wurden.

Das Außenministerium des Staates Katar erklärt, dass dieses Verbrechen und andere Anschläge, die in letzter Zeit verübt wurden und unschuldige Zivilisten zum Ziel hatten, den Zusammenhalt der gesamten Weltgemeinschaft erforderten.

Das Außenministerium betonte in seiner Erklärung erneut die ablehnende Haltung des Staates Katar gegen jede Art von Gewalt und Terror aus welchen Gründen und Motiven auch immer und erklärte die Solidarität des Staates Katar mit der Bundesrepublik Deutschland in diesen schwierigen Zeiten.

Ferner drückte das Ministerium den Angehörigen der Opfer tief empfundenes Mitgefühl des Staates Katar aus und wünschte den Verletzten gute und schnelle Genesung.