Verfasst am Jul 16, 2016 in Allgemein

Katar etabliert Hilfsprogramme in Syrien und der Zentralafrikanischen Republik

Qatar Charity hat verkündet, das 35 LKW mit Nahrungsmitteln die türkisch-syrische Grenze passiert hätten, um den geflüchteten und vom Krieg bedrohten Familien in Syrien zu helfen. Insgesamt 30.000 Einheiten Nahrungsmittel wurden in die vom Krieg in Aleppo, Hama, Idlib und Latakia betroffenen Regionen geliefert.

Die Hilfsprogramme von Qatar Charity haben bereits Erfolg: Mehr als 25.000 geflüchtete Syrern kamen die Projekte bereits zugute.

Auch die Zentralafrikanische Republik unterstützt Qatar Charity mit Projekten, die zum Beispiel 350 Lehmhäuser und 3400 Ramadan-Essenspakete für geflohene Menschen zur Verfügung stellten. Außerdem wurden dank der Projekte artesische Brunnen gegraben und Hygienekampagnen gestartet.