Verfasst am Jan 2, 2017 in Allgemein

FC Bayern München beginnt Trainingslager in Katar

Die Fußballmannschaft des 1. FC Bayern München landet am 3. Januar beim Hauptsponsor: In Doha. Der Flughafen der Hauptstadt von Katar ist vor einem Jahr eine Millionen schwere Partnerschaft mit dem erfolgreichsten deutschen Fußballclub eingegangen. Und so ist es nur folgerichtig, dass die Bayern-Kicker nach kurzer Weihnachtspause von knapp zwei Wochen in der Aspire Academy von Doha ihr Wintertrainingslager beziehen. In direkter Nachbarschaft wird das Khalifa International Stadium gebaut, eine der Spielstätten für die Fußball-WM 2022 in dem kleinen Golfemirat.

Ein Testspiel gegen den belgischen Erstligisten KAS Eupen, der der Aspire-Gesellschaft gehört und wo ein großer Teil des Kaders für 2022 aufgebaut wird, ist für den 10. Januar geplant. Die Münchner halten im nun siebten Jahr ihr Trainingslager im Golfstaat ab, wo die Bedingungen optimal und die Temperaturen angenehm sind.

Trainer Carlo Ancelotti will seine Mannen bis zum Rückflug am 11. Januar in Höchstform bringen. Denn schon bald müssen die Bayern  wieder ran – am 20. Januar in der Bundesliga gegen den SC Freiburg und vor allem am 15. Februar in der Champions League gegen Arsenal. In den vergangenen Jahren gab es in der Königsklasse des Europäischen Fußballs für den FCB drei Halbfinal-Niederlagen. Ancelotti will das Finale am 3. Juni in Cardiff spielen. Er hat die höchste Trophäe als Trainer bereits dreimal gewonnen.