Verfasst am Apr 27, 2018 in Allgemein

ART LEADERS NETWORK: New York Times und Qatar Museums versammeln die Kunstwelt

Blog Post Picture

Zu einer Konferenz brachte die New York Times mit Unterstützung von Qatar Museums unter dem Titel Art Leaders Network  führende Köpfe der Kunstwelt zusammen, um die Zukunft der kulturellen Sphäre zu diskutieren. Unter den Teilnehmer waren neben international bekannten Galeristen, Kunsthändlern und Sammlern auch die führenden Kunstinstitutionen vertreten. Darunter aus New York City das Met (Metropolitan Museum of Art) und das MoMA (Museum of Modern Art), das Pergamon Museum Berlin und Katars Museen.

In seiner erstmaligen Ausführung in Berlin stellte sich das Netzwerk den Herausforderungen des aktuellen Kunstmarkts. Themen, die zur Diskussion standen, waren unter anderem die sich verändernden Beziehungen zwischen Auktionshäusern und Händlern, das Potenzial von Virtual-Reality-Kunst und die Ausweitung von neuen Kunstmessen. Darüber hinaus wurde lebhaft über Möglichkeiten gesprochen, Kunst als festen Bestandteil der Bildung wahrzunehmen, um nicht nur eine höhere gesellschaftliche Relevanz zu erzeugen, sondern einen erweiterten Rahmen für den interkulturellen Austausch zu schaffen.

Ehrengast aus Katar war Ihre Exzellenz Sheikha Al Mayassa. Sie stellte auf der Konferenz das neue Nationalmuseum Katars vor und sprach im Zuge dessen über die Wichtigkeit von Kunst und Kultur für die Gesellschaft: „Es geht darum, unser kulturelles Erbe zu erhalten und die Kulturlandschaft auf die Bedürfnisse der Menschen auszurichten.“

Mit Berlin als Austragungsort wurde der Auftakt in einer Umgebung florierender Kunst mit einem Gala-Dinner im arabischen Kulturhaus Der Divan – البيت الثقافي العربي – الديوان – festlich beendet. Der katarische Botschafter, Seine Exzellenz Saoud bin Abdulrahman Al Thani, bezeugte: „Heute ist Berlin für uns die kulturelle Hauptstadt Europas und so findet das Art Leaders Network nun in Deutschland statt.“

In einer anregenden Diskussionsrunde am selbigen Abend konnten die wichtigsten Ereignisse der Konferenzen sowie neue Entwicklungen auf dem katarischen Kunstmarkt bekräftigt werden. Auf dem Höhepunkt des Events wurde das neue Logo für Katars Nationalmuseum enthüllt.